Hauptsache «BUNT» - der Bau der Hochbeete

Mit Muskelkater wachten am Sonntag, dem 27.03., sehr wahrscheinlich 20 fleißige Helfer auf.
Sie hatten es geschafft, gemeinsam am 26.03., 4 Hochbeete aufzustellen, etliche Schubkarren Äste, Schnittgut & Laub zu sammeln, die neuen Beete zu befüllen und zusätzlich noch ein Flachbeet auszuheben.

Dank des Einsatzes von Eltern, Kolleg*innen, von 5 jungen Helferinnen und 2 Schülerinnen schafften wir es, den Schulhof und das grüne Klassenzimmer zu verändern. Wer findet die Unterschiede? 😊
Die Stimmung und die Bratwürste waren sehr gut.
Und wie geht es jetzt weiter?
An den nächsten Wochenenden werden die restlichen Kubikmeter Komposterde verteilt - und die Jungpflanzen in den Hoch-, Flachbeeten und in der Kräuterspirale gut versorgt.
Mit Graffiti wird Herr Sawitzky mit Schülern des Jugendclubs die Randsteine im hinteren Pausenhof verschönern.
Unser Motto „Hauptsache BUNT“ kann dann endlich (die frühlingshaften Außentemperaturen lassen es zu) auf dem Asphalt des Schulhofs umgesetzt werden.


Für die Arbeiten im Bereich Schulgarten und für die Mal-Projekte mit den Asphaltfarben brauchen wir jede helfende Hand. Wir wünschen uns, dass sich noch viele Eltern und Kinder mit einem "grünen Daumen" bei uns melden. Hierzu wenden Sie sich bitte gleich direkt  per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


• Am Freitag, den 29.04., von 14:00 bis 18:00 Uhr
• Am Sonnabend, den 30.04., von 10:00 bis 14:00 Uhr

260322 1

260322 3

260322 4

260322 6

260322 7